Buchempfehlung | 2. Dezember 2019

Framing – Wortwelten, die eine moralische Haltung vermitteln

Manche Diskussionen haben wir schon verloren, bevor wir überhaupt richtig eingestiegen sind. Indem wir Wörter benutzen, die ein bestimmtes Bild erzeugen: Wandelt sich das Klima nur oder verschlechtert es sich nicht eigentlich? Werden wir gezwungen, Steuern zu zahlen oder tragen wir verantwortungsvoll und aus eigenem Willen Steuern bei? Ist reich immer oben? Und Arm unten? Anhand vieler Beispiele aus Politik und Forschung gibt – die kontrovers diskutierte – Forscherin Elisabeth Wehling in ihrem Buch „Politisches Framing“ Anregungen, über die unbewusste Wirkung der Bilder nachzudenken, die der eigenen Wortwahl zugrunde liegen. In gewisser Weise ist Framing eine Art Mikro-Storytelling. Genau wie eine Geschichte uns in eine bestimmte Werte- und Wahrnehmungsperspektive mitnimmt, so hat auch Framing die Macht, bestimmte Aspekte ein- bzw. auszublenden und bestimmte moralische Wertungen als gegeben zu suggerieren. Eine Sprache ohne Frames ist schwer umsetzbar, denn Frames sind ein elementarer Teil der Verarbeitung von Sprache, indem wir abstrakte Vorgänge verkörperlichen, fühl- und vorstellbar machen (Siehe Embodiment). Im beruflichen Alltag, vor allem im politischen Raum, halte ich deshalb einen bewussten Umgang mit den Frames, die wir im Diskurs nutzen, für sehr sinnvoll.

Buch: „Politisches Framing“ von Elisabeth Wehling, erschienen im Ullstein Verlag.

Das Buch kann (Stand Dezember 2019) auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung heruntergeladen werden: https://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/politisches_framing_bpb.pdf

Und wer es als Buch in der Hand halten möchte – nicht vergessen: Wenn möglich im lokalen Buchhandel um die Ecke bestellen!

Ähnliche Beiträge

Balance, Buchempfehlung

Search Inside Yourself. Die beste Suchmaschine ist unser Geist.

Als ich den Titel „Search Inside Yourself“ in Google-Schriftzug las, dachte ich – möchte ich eigentlich gerade etwas lesen, das von Google kommt, den alten Steuer“optimierern“? Aber ich war neugierig, den meistens sind es ja die hellsten Köpfe, die bei Google aktiv werden – im guten (kostenlose Dienste, die jeder nutzt und die die Welt verändert haben) und im schlechten (legal keine Steuern zahlen, NSA). Und tatsächlich, man wird nicht enttäuscht: Es ist ein verdammt cleveres Buch!

weiterlesen

Ihre Anmeldung

Herzlich willkommen! Sie haben sich entschieden, an einem Workshop teilzunehmen. Bitte schreiben Sie mir kurz, was Sie interessiert und auch für welches Datum Sie sich anmelden wollen. Ich werde Ihnen so bald wie möglich eine Antwort zukommen lassen.

Moderation
Teamtraining
individuelles Training

Ich möchte teilnehmen am Basismodul:
Moderationstraining 31. Jan – 31. Jan
Motivation und Stressprävention 15. Feb – 15. Feb
Präsenztraining 21. Feb – 21. Feb
Durchsetzungstraining für Frauen 27. Mär – 27. Mär
Präsenztraining 18. Apr – 18. Apr
Präsenztraining 09. Mai – 09. Mai
Einführung in die Rhetorik 27. Mai – 27. Mai
Moderationstraining 06. Jun – 06. Jun

Ich möchte teilnehmen am Aufbaumodul:

Nicht der passende Workshoptermin dabei?
Dann wählen Sie ihren Wunsch-Workshop aus und schreiben mir eine Notiz ins Nachrichtenfeld.
Ich informiere Sie gerne über weitere geplante Termine.

Ihre Kontaktdaten

Vielen Dank. Ihre Nachricht wurde verschickt.

Workshop und einzelne Module buchen

Infos zur Buchung

Wenn Sie sich für ein Training interessieren, können Sie sich auf dieser Seite vorläufig anmelden. Ich bestätige Ihnen per Mail den Eingang Ihrer Anmeldung und sende Ihnen praktische Informationen zu. Ihr Platz ist nur reserviert, wenn der Teilnahmebeitrag überwiesen wurde. Ich bitte deshalb darum, den Beitrag innerhalb von 7 Tagen nach der Bestätigung der Anmeldung zu überweisen. Falls der Betrag später eingeht, wird/werden der/die Plätze wieder offen. Wenn ein Platz dann wieder vergeben wird, gibt es eine Warteliste nach Eingang der Überweisung.