Allgemein, Moderation, Organisationsentwicklung | 12. Mai 2016

Moderation und Teamtrainings im Bereich Flüchtlingshilfe

team training

Aus Engagement wird Alltag – die Belastung steigt

Aus spontanem Engagement für und mit Flüchtlingen ist für viele ein konstanter Arbeitsalltag geworden. Durch die spannungsreichen Umstände und die Doppelbelastung vieler Engagierter in Beruf und Familie sind Organisationen der Flüchtlingshilfe besonders gefordert. Viele Helfer_innen und Hauptamtliche müssen improvisieren und neue Rollen übernehmen. Sie müssen Projekte effektiv planen und durchführen, Daten- und Materialfluten verwalten, mit vielen Menschen kommunizieren, ein Team moderieren etc. Nie ist genug Zeit da. Oft muss zwischen ganz unterschiedlichen Personen und deren Werthaltungen vermittelt werden. Anspruch und Wirklichkeit klaffen hier oft auseinander. Schnell kann es zu Konflikten kommen.

Herausforderungen mit Achtsamkeit begegnen

Achtsamkeit in Kommunikation und Wahrnehmung unterstützen dabei, produktiv zu arbeiten und nicht im Konflikt oder Burn-out zu landen. So können wir dadurch zum Beispiel unterschiedliche Qualitäten und die tatsächlichen Ressourcen der Teammitglieder besser erkennen, wertschätzen und aktivieren.

Sich Unterstützung suchen, eigene Ressourcen stärken

Ich habe bereits mit verschiedenen Organisationen in diesem Kontext gearbeitet – als Moderator für eine Podiumsdiskussion zu Flüchtlingshilfe, als Teamtrainer für eine Flüchtlingsorganisation oder als Leiter von Theaterworkshops mit Flüchtlingskindern. Gerne möchte ich mit dem unterstützen, was ich am besten kann. Deshalb biete ich allen interessierten Organisationen in diesem Feld meine Unterstützung an – durch Moderation von Arbeitssitzungen, Team- und Kommunikationstrainings sowie Trainings gegen Burn-out. Dies kann je nach Mittellage gegen ein Honorar, das sich an den Möglichkeiten orientiert, aber auch gegen eine symbolische Aufwandsentschädigung erfolgen.

Sprechen Sie mich einfach an, falls Sie für Ihre Organisationen einen Bedarf sehen.

Ähnliche Beiträge

Moderation

Facilitating a UN/UNICEF High Level Panel Discussion

Ende November habe ich ein Panel mit Anthony Lake, Exekutivdirektor von UNICEF; Ahmad Alhendawi, Gesandter der Vereinten Nationen für Jugend und mit internationalen jungen Aktiven moderiert. In der interaktiven Diskussion ging es insbesondere um die Rolle von Jugendlichen in internationalen Prozessen sowie das Thema Migration und Flucht.

weiterlesen

Ihre Anmeldung

Herzlich willkommen! Sie haben sich entschieden, an einem Workshop teilzunehmen. Bitte schreiben Sie mir kurz, was Sie interessiert und auch für welches Datum Sie sich anmelden wollen. Ich werde Ihnen so bald wie möglich eine Antwort zukommen lassen.

Moderation
Teamtraining
individuelles Training

Ich möchte teilnehmen am Basismodul:
Präsenztraining 01. Feb – 01. Feb
Moderationstraining 22. Feb – 22. Feb
Durchsetzungstraining für Frauen 22. Mär – 22. Mär
Interaktive Veranstaltungen entwickeln 06. Apr – 07. Apr
Moderationstraining 26. Apr – 26. Apr
Präsenztraining 08. Mai – 08. Mai
Stimmtraining für (Yoga-)Lehrer*innen 17. Mai
Einführung in die Rhetorik 22. Mai – 22. Mai
Präsenztraining 31. Mai – 31. Mai
Stimmtraining für (Yoga-)Lehrer*innen 28. Sep
Interaktive Veranstaltungen entwickeln 12. Okt – 13. Okt

Ich möchte teilnehmen am Aufbaumodul:

Nicht der passende Workshoptermin dabei?
Dann wählen Sie ihren Wunsch-Workshop aus und schreiben mir eine Notiz ins Nachrichtenfeld.
Ich informiere Sie gerne über weitere geplante Termine.

Ihre Kontaktdaten

Vielen Dank. Ihre Nachricht wurde verschickt.

Workshop und einzelne Module buchen

Infos zur Buchung

Wenn Sie sich für ein Training interessieren, können Sie sich auf dieser Seite vorläufig anmelden. Ich bestätige Ihnen per Mail den Eingang Ihrer Anmeldung und sende Ihnen praktische Informationen zu. Ihr Platz ist nur reserviert, wenn der Teilnahmebeitrag überwiesen wurde. Ich bitte deshalb darum, den Beitrag innerhalb von 7 Tagen nach der Bestätigung der Anmeldung zu überweisen. Falls der Betrag später eingeht, wird/werden der/die Plätze wieder offen. Wenn ein Platz dann wieder vergeben wird, gibt es eine Warteliste nach Eingang der Überweisung.

Die Preise sind nach einem Fördermodell strukturiert: 365,- Euro bei Buchung durch ein Unternehmen oder wenn Sie mehr als 4000,- Euro verdienen, 165,- (135,- ermäßigt) bei Buchung von Privat. Die Trainings dauern anderthalb Tage. Es gibt in jedem Training einen Förderplatz für sozial oder ökologisch engagierte Personen mit wenig Geld, die für 60,- Euro teilnehmen können. Wenn Sie einen dieser Plätze in Anspruch nehmen wollen, schreiben Sie mich gerne an.