Moderation | 10. November 2013

Berlin Development Education Policy Programme – BENBI

In this comprehensive education concept, pupils are given the abilities to actively and self-responsibly help to create the future. In this respect, emotional and action-related components of the education play a decisive role. Global learning counteracts dominant thinking and questions stereotypes, alien- and self-images.

It should awaken pleasure and inquisitiveness to make people aware of the economic, social, cultural and political conditions of people in other parts of the world. Approaches to solutions for individual action are shown for achieving the aim of fairer world-economy relationships.

The Berlin Development-policy Education Programme for schools- and youth-recreation facilities has taken place since 2000 each year in the second week of November. I have supported the BENBI 2012 and 2013, guiding the participants through the week, animating and facilitating events. This was the feedback from KATE e.V. for my support of the BENBI 2012:

„Daniel Unsöld managed to facilitate a lively, intriguing discussion with and on the stage. He included the 16-18 year old audience actively and succesfully. We were amazed how relaxed and at the same time competent; with great knowledge and humour he supported our event. Next year, we would love to work with him again!“

Kerstin Wippel, Executive Director of Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung, KATE e.V.

It primarily addresses children and youths in the 3rd to 13th classes and comprises a comprehensive education offer: together with 60-minute workshops, a colourful culture programme, a cinema forum and exhibitions are offered. Upper-school pupils can additionally participate in a podium discussion with representatives from the spheres of politics, economy and science. Teachers and pedagogues can obtain information about the course content and methods and receive accompanying information material for the preparation and revision of their pupils.

The theme each year is taken according to the annual theme of the UN Decade of Education for Sustainable Development. (2009 Energy, 2010 Money, 2011 City, 2012 Nutrition, 2013 Mobility, 2014 Unification of all themes).

More Information on BENBI.

The German UNESCO Commission has distinguished the Development-policy Education Programme as an official Decade project.

Ähnliche Beiträge

Moderation

Warum Brainstorming nicht funktioniert

Neulich wieder im Meeting Ideen „gebrainstormt“? Und sich danach produktiv gefühlt? Aller Wahrscheinlichkeit nach haben Sie gemeinsam nicht nur weniger, sondern auch schlechtere Ideen entwickelt, als wenn jeder für sich alleine gearbeitet hätte. Woran liegt das – und was sind die Alternativen?

weiterlesen

Ihre Anmeldung

Herzlich willkommen! Sie haben sich entschieden, an einem Workshop teilzunehmen. Bitte schreiben Sie mir kurz, was Sie interessiert und auch für welches Datum Sie sich anmelden wollen. Ich werde Ihnen so bald wie möglich eine Antwort zukommen lassen.

Moderation
Teamtraining
individuelles Training

Ich möchte teilnehmen am Basismodul:
Moderationstraining 22. Feb – 22. Feb
Durchsetzungstraining für Frauen 22. Mär – 22. Mär
Interaktive Veranstaltungen entwickeln 06. Apr – 07. Apr
Moderationstraining 26. Apr – 26. Apr
Präsenztraining 08. Mai – 08. Mai
Stimmtraining für (Yoga-)Lehrer*innen 17. Mai
Einführung in die Rhetorik 22. Mai – 22. Mai
Präsenztraining 31. Mai – 31. Mai
Stimmtraining für (Yoga-)Lehrer*innen 28. Sep
Interaktive Veranstaltungen entwickeln 12. Okt – 13. Okt

Ich möchte teilnehmen am Aufbaumodul:

Nicht der passende Workshoptermin dabei?
Dann wählen Sie ihren Wunsch-Workshop aus und schreiben mir eine Notiz ins Nachrichtenfeld.
Ich informiere Sie gerne über weitere geplante Termine.

Ihre Kontaktdaten

Vielen Dank. Ihre Nachricht wurde verschickt.

Workshop und einzelne Module buchen

Infos zur Buchung

Wenn Sie sich für ein Training interessieren, können Sie sich auf dieser Seite vorläufig anmelden. Ich bestätige Ihnen per Mail den Eingang Ihrer Anmeldung und sende Ihnen praktische Informationen zu. Ihr Platz ist nur reserviert, wenn der Teilnahmebeitrag überwiesen wurde. Ich bitte deshalb darum, den Beitrag innerhalb von 7 Tagen nach der Bestätigung der Anmeldung zu überweisen. Falls der Betrag später eingeht, wird/werden der/die Plätze wieder offen. Wenn ein Platz dann wieder vergeben wird, gibt es eine Warteliste nach Eingang der Überweisung.

Die Preise sind nach einem Fördermodell strukturiert: 365,- Euro bei Buchung durch ein Unternehmen oder wenn Sie mehr als 4000,- Euro verdienen, 165,- (135,- ermäßigt) bei Buchung von Privat. Die Trainings dauern anderthalb Tage. Es gibt in jedem Training einen Förderplatz für sozial oder ökologisch engagierte Personen mit wenig Geld, die für 60,- Euro teilnehmen können. Wenn Sie einen dieser Plätze in Anspruch nehmen wollen, schreiben Sie mich gerne an.